Als ich mich entschieden habe Allgemeinmediziner zu werden, war mir klar, dass der Weg nur über eine solide medizinische Grundausbildung mit mehrjähriger Erfahrung in Allgemeiner Innerer Medizin und auch Chirurgie, Orthopädie führen konnte.

Fachliche Kompetenz Tomas Huluk

Dr. med. Tomas Huluk Geboren 9. Juni 1968
Allgemeine Medizin FMH, Sportmedizin SGSM und Mitglied der SGUM (Schweizerische Gesellschaft für Ultraschallmedizin)
Weiterbildungen

2007 - 2008 Ausbildung Manuelle Medizin SAMM (Schweizerische Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin)

Seit 11/2006 Mitglied der Sektion Bewegungsapparat der SGUM (Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin) mit Fähigkeitsausweis für Ultraschall des Bewegungsapparates und des Abdomens

2005 - 2006 Neuraltherapie SANTH (schweizerische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke) mit Abschluss 11/2006

2004 - 2005 Utraschallausbildung Abdomen (Bewegungsapp. / Dupl) Kantonsspital Baden

2001 - 2002 Sportmedizin mit Abschluss 12/2002

Beruflicher Werdegang

Seit 5/2004 eigene Praxis für Allgemeine Medizin in Gattikon / Thalwil (ZH)

12/2003 - 01/2004 Praxisassistenz Dr. Ch. Bannwart, Zermatt

06/2003 - 11/2003 Praxisassistenz Dr. R. Bernath, Solothurn

06/2003 - 11/2003 Praxisassistenz Dr. R. Bernath, Solothurn

02/2003 - 05/2003 Praxisassistenz Dr. Salzmann, Saas Fee

01/2001 - 01/2003 Assistenzarzt Innere Medizin Solothurn
(Dr. R. Schoenenberger)

10/1999 - 12/2000 Assistenzarzt Orthopädie Solothurn
(Dr. P. Bamert)

10/1998 - 09/1999 Ausbildungsassistent Orthopädie Olten
(Dr. med. A. Burckhardt)

09/1998 - 10/1998 AGA (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie) - Fellowship ATOS- Klinik Heidelberg
(Prof. Dr. med. habil. P. Habermeyer)

10/1997 - 08/1998 Assistenzarzt Orthopädie/Traumatologie Langenthal
(Chefarzt Dr. W. Hackenbruch)

12/1996 - 09/1997 Assistenzarzt Chirurgische Klinik und Permanence West in Bern
(Chefärzte Dres. U. und R. Vogel)

09/1996 - 11/1996 Dissertation im Rahmen einer klinischen Vergleichsstudie zwischen Zantic und Antra mit Langzeit pH-Messung bei gesunden Probanden auf der Gastroenterologischen Klinik des Inselspital in Bern
(Dr. P. Netzer/PD Dr. W. Inauen)

01/1995 - 08/1996 Assistenzarzt Chirurgie Grosshöchstetten
(Chefarzt Dr. J. Biaggi)

02/1995 - 08/1995 Assistenzarzt Orthopädie Solothurn
(Chefarzt Dr. P. Bamert)

Studium
2004 FMH Allgemeine Medizin und Erlangung des Fertigkeitsausweises Ultraschall Abdomen
1994 Staatsexamen Universität Bern
1990 - 1994 Klinische Ausbildung Humanmedizin Universität Bern
1988 - 1990 Vorklinikum Universität Fribourg
Sprachen D, F, I, E, tschechisch
Hobbys Tennis, Skifahren, Joggen, Reisen, Sprachen

Praxis Dr. med. Tomas Huluk
Obstgartenstrasse 28
8136 Gattikon

+41 (0)44 720 77 44

info@huluk.ch - www.huluk.ch